Книга "Glücksritter"

Оцените книгу!

Средняя оценка / 5. Количество оценок:

Оценок пока нет. Поставьте оценку первым.

СКАЧАТЬ КНИГУ:

Онлайн-читалка книги "Christoph Diehl - Glücksritter":

Christoph Diehl

GLÜCKS

RITTER

Ein Schlachtplan gegen

1nflation und Strafzinsen

© 2021 Christoph Diehl Westendorf 4, 38364 Schöningen [email protected]

Softcover 978-3-347-51268-9

Hardcover 978-3-347-51269-6

Lektorat: Michael Haitel im Auftrag von Kia Kahawa
Korrektorat: Sophie Weigand im Auftrag von Kia Kahawa
Buchsatz: Bente und Kia im Auftrag von Kia Kahawa
Coverdesign: Bente und Kia im Auftrag von Kia Kahawa

Druck und Distribution im Auftrag:

tredition GmbH, Halenreie 40-44, 22359 Hamburg

Das Werk, einschließlich seiner Teile, ist urheberrechtlich geschützt. Für die Inhalte ist der Autor verantwortlich. Jede Verwertung ist ohne unzulässig. Die Publikation und Verbreitung erfolgen im Auftrag, zu erreichen unter: tredition GmbH, Abteilung „Impressumservice”, Halenreie 40-44, 22359 Hamburg, Deutschland.

INHALT

Warum „Glücksritter”?

Neuer Markt / New Economy ab 1997-2000/2003

Crash-Gefahr?

Glücksspiel und irrationales Handeln

• Sucht und Aktien auf Kredit

• Kredite für Wertpapiergeschäfte

Ihr persönlicher Schlachtplan

Immobilien (selbst genutzt)

Die Baufinanzierung

Immobilien (als Kapitalanlage)

• Weltfinanzkrise ab 2007

Fonds/ETFs

Was ist ein ETF?

Altersvorsorge

• Betriebliche Altersvorsorge (bAV)

Aktien

• Wasserstoff/Brennstoffzellen

• E-Sport und Video (E-)Gaming

• KI/Robotik/Cybersicherheit

Autonomes Fahren

KI – Segen oder Gefahr für die Menschheit?

Cybersicherheit

• Cannabis

• E-Mobilität/Erneuerbare Energien/(Trink-)Wasser

E-Mobilität

Erneuerbare Energien

• Raumfahrt

Dividenden

(Fundamental-)Aktienanalyse

Kosten/Gebühren

Anleihen/Bonds

Bitcoin (BTC) und Co.

• BTC und Energiekosten

• NFT

Rohstoffe: Edelmetalle/Agrarprodukte

Agrar-Rohstoffe

Derivate/Finanzwetten/Hebelprodukte

Angel-Investor

Schlussworte

WARUM „ GLÜCKSRITTER”?

Das Streben nach Glück, auch im Sinne von Zufriedenheit, ist wohl eine der Hauptantriebsfedern des menschlichen Daseins. Die Definition des persönlichen Glücks ist recht unterschiedlich und wenn Sie Ihr Glücksempfinden hauptsächlich an der Höhe Ihres Einkommens oder Vermögens bemessen, ist dieses Buch vielleicht doch nicht das Richtige.

Eine finanzielle Unabhängigkeit im Sinne eines Ausbleibens finanzieller Sorgen ist aber allen Menschen eigen und elementar für das persönliche Wohlbefinden. Finanzielle Probleme machen unglücklich und manchmal auch krank.

Nun werden Sie die Inflation und die inzwischen fälligen Strafzinsen für Bankguthaben hoffentlich nicht gleich in finanzielle Schwierigkeiten bringen, aber es macht Sie vielleicht doch unglücklich, wenn Sie künftig auf Ihrem Kontoauszug sehen, dass Ihr Guthaben immer weniger wird, obwohl Sie selbst davon gar nichts ausgegeben haben.

Dieses Buch soll Ihrem Glück etwas auf die Sprünge helfen, Sie vor Kapitalverlust im Sinne von Geldentwertung bewahren und Ihr Kapital sogar noch deutlich mehren.

Geld auf Ihrem Girokonto, Tagesgeldkonto oder auf dem Sparbuch zu verwahren, ist der Weg des geringsten Widerstands und verspricht die höchste Sicherheit, aber führt nun mal auch zu Vermögensverlust.

Hier sind etwas ritterlicher Mut gefragt und die richtigen „Waffen” (Werkzeuge), um sich an alternative Geldanlagen heranzuwagen. Manchmal ist auch eine Rüstung erforderlich, an der Sie Kursschwankungen abprallen lassen können.

Etwas Ritterlichkeit im Sinne ethisch-moralischen Handels ist ebenfalls wünschenswert und anzustreben. Dazu aber im Buch noch etwas mehr.

Ein weiterer Grund für „Glücksritter” ist auch einer meiner Lieblingsfilme, der zur Weihnachtszeit für mich einfach obligatorisch ist.

In dem Film Die Glücksritter (Original: Trading Places) schließen die Protagonisten Louis Winthorpe (Dan Aykroyd) und Billy Ray Valentine (Eddie Murphy) eine Wette gegen ihre Kontrahenten, die Börsenmakler Gebrüder Randolph und Mortimer Duke, ab und wollen herausfinden, ob sie selbst steinreich werden können, und die Gebrüder Duke gleichzeitig bettelarm zu machen?

Am Ende gewinnen die beiden Protagonisten natürlich diese Wette, um anschließend im Reichtum zu schwelgen und gleichzeitig die Brüder Duke in bittere Armut zu schicken.

Hier soll es für Sie nun selbstverständlich nicht um die Frage nach „steinreich” oder „bettelarm” gehen, sondern vielmehr um das entspannte, wohltemperierte Investieren und nicht um das nervenaufreibende Spekulieren.

Ich kann allerdings auch nicht ausschließen, dass Sie zu Reichtum gelangen. Das hängt ganz entscheidend davon ab, für welchen Weg Sie sich am Ende entscheiden.

Schlagen Sie den stressfreien, eher sicheren Pfad über z. B. Fonds und ETFs ein oder wagen Sie sich weiter vor und gehen den Weg eines Traders, der sich viel kümmern und stets eigene Entscheidungen treffen möchte. Dann werden Sie sich umfassend mit Aktien, Kryptowährungen oder Derivaten befassen müssen. Der letztere Weg ist schließlich derjenige, der Ihnen durchaus zu großem Reichtum verhelfen kann. Ein großer Vermögensverlust, sowie ein hoher Stressfaktor sind hierbei allerdings auch nicht ausgeschlossen und ohne das berühmte Quäntchen Glück wird es schwer.

Nur Sie können für sich entscheiden, wie ausgewogen Ihr Verhältnis von Sicherheit und Risiko sein soll.

Allein das Lesen eines Buches wird Sie aber ohnehin nicht vermögend machen. Sie müssen irgendwann selbstverständlich auch Entscheidungen treffen und aktiv handeln!

Der Film Die Glücksritter ist letztlich eine Parodie auf Reichtum, Machtgier und Vorurteile aller Art. Was hier komödiantisch aufbereitet wird, spiegelt das Geschäft an den Börsen dieser Welt recht anschaulich wider und zeigt auf, wie dicht Triumph und Niederlage beieinanderliegen können. Zumindest dann, wenn man sehr risikofreudig ist und alles auf eine Karte setzt.

An diesem grundsätzlichen Prinzip hat sich eigentlich bis heute nichts geändert, nur die Bandbreite der Anlageformen, der Wettgeschäfte und der technischen Möglichkeiten des Handelns hat ein Ausmaß angenommen, das auch für Experten in Gänze kaum zu durchschauen ist.

ОБСУЖДЕНИЕ КНИГИ:

Подписаться
Уведомить о
guest
0 комментариев
Межтекстовые Отзывы
Посмотреть все комментарии